-
Der Insider
-

Die Netsel Marina nutzt die Gunst der Stunde und zockt Segler, die keinen Vertrag haben und nur zum Tankabsaugen gemäß den neuen Bluecardregeln die Marina anlaufen, schamlos ab. So geschehen zu Beginn der Saison Mitte April 2012. Der detusche Skipper: "Die Liegeplatzgebühr fällt an sobald man eine Arbeit von der Netsel Marina in Anspruch nimmt. Und das gesamte Procedere mit Verschiebung (wir waren schon am Freitagnachmittag mal da und mussten am Samstagvormittag wieder kommen), Absaugen, Papier ausstellen, zum Marinaoffice marschieren, dort Rechung bezahlen und Bluecard-Bestätigung in Empfang nehmen, dauert alles in allem 3 1/2 Stunden."

Ob die oberste Etage der Koç-Gruppe von diesem Vorfall weiß? Die Netsel Marina gehört zur Gruppe der Setur Marinas...




Umwelt